Kategorien: New Work|

In den letzten Monaten ist unser Team größer geworden und wir haben vermehrt Spannungen wahrgenommen. Das haben wir zum Anlass genommen uns auf eine intensive und spannende Reise begeben. Wir haben unsere Strukturen, Rollen, Abläufe und vor allem unseren Purpose reflektiert. Dazu haben wir bereits im Artikel nativDigital X.0 geschrieben. Wir haben unseren Purpose im Unternehmen geschärft und diesen möchten wir mit euch teilen. Der Purpose beschreibt den Zweck oder das Ziel einer Organisation und verbindet alle Mitarbeiter*innen. Alle Produkte und Aufgaben richten sich nach dem Purpose.

Dafür stehen wir

Wir gehen den Weg andersherum. Die Arbeit gibt uns dabei nicht den Purpose im Unternehmen, sondern wir geben unserer Arbeit und dem Unternehmen einen Purpose. So nehmen wir eine aktive Gestaltungsrolle ein und geben unserer Arbeit einen Sinn und nicht andersherum. Und diesen teilen wir alle gemeinsam im Team. Nur so kann Arbeit etwas für uns sein, das Spaß macht und uns Kraft gibt. So folgen wir unserem Leitgedanken: „Wie würden wir arbeiten, wenn wir Arbeit neu erfinden würden?“

Heute teilen wir mit euch unseren Purpose:

Was unser Purpose im Unternehmen für uns bedeutet

Wir haben uns selbst ganz bewusst in unseren Purpose einbezogen. Unser Ziel ist es nicht ausschließlich andere, wie Kund*innen oder Partner*innen, zu erreichen. Viel mehr fängt es bei uns selbst an. Denn nur wenn wir uns selbst eine passende Arbeitswelt erschaffen und Dinge ausprobieren, können wir anderen dabei helfen, dasselbe zu tun.Purpose Unternehmen

Eine neue Arbeitswelt ist in unserem Unternehmenspurpose das zentrale Element. Wir schaffen uns mit nativDigital als Organisation einen Rahmen, indem wir, losgelöst von Erwartungen unserer Bekannten, unseres Netzwerks oder anderen Außenstehenden, die neue Arbeitswelt für uns definieren und umsetzen. Für uns bedeutet das, dass wir mit viel Freiheit, Selbstorganisation, kontinuierlichem Lernen aber auch Loyalität gegenüber allen Einzelnen bei nativDigital arbeiten.

Zu einer neuen Arbeitswelt gehört für uns auch unsere Umgebung, wie unser Büro und die Frage, welchen Ort wir schaffen müssen, damit wir als Team, aber auch mit anderen arbeiten können. Wie können wir ein Erlebnis schaffen, das uns selbst immer wieder inspiriert? Im Kern geht es auch um das „Was“ aus dem Golden Circle. Was genau tun wir, wie investieren wir unsere Zeit und welche Produkte oder Ideen helfen uns?

Auch wir müssen uns trauen unsere eigene Arbeitswelt zu gestalten. Gestalten bedeutet für uns, immer wieder etwas auszuprobieren. Wir wissen vorher häufig nicht, ob es der richtige Weg ist oder wir etwas anpassen müssen. Unsere Umwelt und die VUCA Welt, in der wir leben, weisen eine hohe Komplexität auf. Auch wir müssen unsere Ideen, neue Konzepte, Prozesse und Arbeitsweisen iterieren, iterieren und noch mal iterieren. Und dafür brauchen wir Mut. Mut, etwas auszuprobieren, Mut auch mal zu scheitern und vor allem Mut, nicht aufzugeben und es immer wieder zu probieren.

Was unserer Purpose für andere bedeuten kann

Unser Unternehmens Purpose hat einen Einfluss darauf, wie wir als Unternehmen anderen, wie z.B. unseren Kund*innen, unseren Partner*innen oder unserem Netzwerk, begegnen. Diese Gruppen sind ein zentraler Bestandteil unseres Purpose, denn wir haben es uns zum Ziel gesetzt unser Umfeld zu inspirieren und zu ermutigen. Dabei begegnen wir jeder*m auf Augenhöhe. Für uns sind Hierarchiestufen nicht maßgeblich, für uns ist jede*r relevant, der von Vorhaben oder Veränderungen betroffen ist.

Purpose Unternehmen

Unser Ziel ist es, bei allem, was wir tun jede*n auf die Reise in eine neue Arbeitswelt mitzunehmen. Dabei gehen wir voran und teilen unsere Erfahrungen mit anderen. Wissen ist etwas, das sich erst entfalten kann, wenn es geteilt wird. Die neue Arbeitswelt kann bei jeder*m anders aussehen. Unser Anspruch ist es, dass wir uns in unsere Kund*innen oder Partner*innen hineinversetzen und mit ihnen offen sprechen. Dazu zählt, dass wir die Zusammenarbeit partnerschaftlich – also auf Augenhöhe und mit Vertrauen – starten.

Wie bei uns selbst, gehört auch bei anderen Mut dazu, um etwas zu gestalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir die Zusammenarbeit bei Kund*innen gestalten wollen oder mit Automatisierungen Erleichterung für Mitarbeiter*innen erzeugen wollen. Beides ist eine Veränderung und beides bedarf den Mut auszuprobieren, zu erproben und das Gelernte umzusetzen. Diesen Mut möchten wir bei unserem Gegenüber erzeugen, indem wir selbst mutig voran gehen und unsere eigenen Erfahrungen und unser Wissen einbringen.

Wie ihr uns bei unserem Purpose helfen könnt

Verfolgt ihr einen ähnlichen Purpose in eurem Unternehmen? Habt ihr Erfahrungen gesammelt und eure Arbeitswelt gestaltet? Wir sind sehr neugierig und freuen uns über einen Austausch. Meldet euch daher gerne bei uns. Wir finden, dass Wissen und Erfahrungen mehr bewirken können, wenn sie geteilt werden. Auch wir teilen gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen mit euch. Wenn ihr also wissen wollt, wie wir in unserer Organisation arbeiten oder, was wir bisher gelernt haben, laden wir euch gerne zu einem Gespräch ein.